Archiv/Bibliothek/Dokumentation

Die Bibliothek und das Archiv des Museum Tinguely Basel umfassen folgende Dokumente (Stand September 2015):

  • Grafiken, Plakate und Reproduktionen von Jean Tinguely
  • Ca. 850 Autografen/Briefzeichnungen sowie ca. 500 Zeichnungen von Jean Tinguely
  • Einige Autografen und Zeichnungen von Eva Aeppli und Niki de Saint Phalle
  • Ausstellungskataloge, Monografien, Sachbücher und Zeitschriften zu Jean Tinguely und anderen Künstlern des 20. Jahrhunderts
  • Audio- und Videoaufnahmen auf CDs und DVDs
  • Eine umfassende Fotodokumentation mit Original- und Neuabzügen verschiedener internationaler Fotografen (Negative und  Diapositive)
  • Eine Ausstellungsgeschichte des Künstlers ab 1956 bis zu seinem Tode im Jahr 1991
  • Eine Rezensionsgeschichte des Künstlers und seines Werks

Gesammelt werden alle Publikationen, Dokumente und andere Informationsträger von und über Jean Tinguely und zu dessen Umfeld; zusätzlich Lexika und Essays zur Kunst des 20. Jahrhunderts sowie «graue Literatur» (Broschüren, Einladungskarten, Plakate, Faltblätter, Presseausschnitte etc.)

Präsenzbibliothek
Aufgrund seines komplexen Bestandes als monografisches Museum ist das Museumsarchiv eine einzigartige Forschungsstätte zum Künstler Jean Tinguely. Eine schriftliche Voranmeldung für die Nutzung der Bibliothek und des Archivs ist unerlässlich.
>> Voranmeldung

Kontakt:
Tel.: +41 61 688 06 14
archiv@tinguely.notexisting@nodomain.comch

Öffnungszeiten: Dienstag – Freitag; Montag geschlossen.


Archiv/Bibliothek/Dokumentation

Die Bibliothek und das Archiv des Museum Tinguely Basel umfassen folgende Dokumente (Stand September 2015):

  • Grafiken, Plakate und Reproduktionen von Jean Tinguely
  • Ca. 850 Autografen/Briefzeichnungen sowie ca. 500 Zeichnungen von Jean Tinguely
  • Einige Autografen und Zeichnungen von Eva Aeppli und Niki de Saint Phalle
  • Ausstellungskataloge, Monografien, Sachbücher und Zeitschriften zu Jean Tinguely und anderen Künstlern des 20. Jahrhunderts
  • Audio- und Videoaufnahmen auf CDs und DVDs
  • Eine umfassende Fotodokumentation mit Original- und Neuabzügen verschiedener internationaler Fotografen (Negative und  Diapositive)
  • Eine Ausstellungsgeschichte des Künstlers ab 1956 bis zu seinem Tode im Jahr 1991
  • Eine Rezensionsgeschichte des Künstlers und seines Werks

Gesammelt werden alle Publikationen, Dokumente und andere Informationsträger von und über Jean Tinguely und zu dessen Umfeld; zusätzlich Lexika und Essays zur Kunst des 20. Jahrhunderts sowie «graue Literatur» (Broschüren, Einladungskarten, Plakate, Faltblätter, Presseausschnitte etc.)

Präsenzbibliothek
Aufgrund seines komplexen Bestandes als monografisches Museum ist das Museumsarchiv eine einzigartige Forschungsstätte zum Künstler Jean Tinguely. Eine schriftliche Voranmeldung für die Nutzung der Bibliothek und des Archivs ist unerlässlich.
>> Voranmeldung

Kontakt:
Tel.: +41 61 688 06 14
archiv@tinguely.notexisting@nodomain.comch

Öffnungszeiten: Dienstag – Freitag; Montag geschlossen.